Winterdecke all weather grey/green 140-6'3 160 g
A.png
Winterdecke all weather grey/green 140-6'3 160 g
Wählen Sie Ihre Pferdedecke

Oktober 20, 2019

Wählen Sie Ihre Pferdedecke

Die Wahl der richtigen Decke ist immer dann ein Problem, wenn die kalten Tage nahen. Soll man lieber eine schwere oder zwei dünne Decke auflegen? Soll man warten, bis das Wetter kälter wird, oder anfangen, wenn es noch erträglich ist?

Natürlich ist es Ihre Wahl, da Sie selbst die beste Person sind, um die Bedürfnisse Ihres Pferdes einzuschätzen. Dennoch bieten wir Ihnen diesen Leitfaden, der Ihnen durch den Winter helfen kann. 

 

Füllung

0, 160, 300g... Was bedeutet das? Die Füllung ist eine Zahl die in Gramm angibt wie viel Gewicht die Decke je Quadratmeter ausgelegter Stoff hat. Je höher die Füllung, desto mehr Energie wird festgehalten und Ihrem Pferd mehr Wärme geboten. Wenn Sie an einen Wattebausch denken, so ist er sehr kompakt und lässt keine Luft durch. Wenn man aber beginnt, ihn auseinander zu ziehen, strömt die Luft leichter durch und lässt die Wärme entweichen. Wenn Sie eine Decke suchen, sollten Sie sich zuerst immer fragen, welche Füllung Sie benötigen in Abhängigkeit von Umgebung, Gewohnheiten und Vorlieben Ihres Pferdes.

 

Denier

Sie haben davon gehört, erinnern sich aber nicht daran, was es bedeutet? Keine Sorge, wir erklären es Ihnen! Denier ist eine Maßeinheit, die zur Bestimmung der Faserdicke einzelner Fäden oder Filamente bei der Herstellung von Textilien und Geweben verwendet wird. Gewebe mit einer hohen Denier-Zahl sind in der Regel dicker, robuster und langlebiger. Stoffe mit einer niedrigen Denier-Zahl sind dagegen meist durchsichtiger, weicher und seidiger. Je nach Einsatzzweck entwickeln wir Pferdedecken mit hochfestem Polyester mit 1.680 Denier, aber auch dünnere Decken mit nur 600 Denier.

 

Stall- oder Außeneinsatz

Abhängig von den Gewohnheiten Ihres Pferdes im Winter ist es wichtig, die richtige Decke auszuwählen. Bleibt es nur im Stall oder verbringt es den Tag draußen? Das Gewebe, das Sie wählen sollten, ist dann mehr oder weniger wasserabweisend oder auch wirklich wasserdicht.

Für den Stall können Sie sich unsere Stalldecken 400g oder 0g, die Turnierdecke, die Fleecedecke Heavy und die Fleecedecke Turnier Heavy ansehen. Ebenfalls können Sie auch in der folgenden Liste nachsehen, da unsere Außendecken auch im Stall verwendet werden können.

Für den Außenbereich empfehlen wir die Weidedecke All Weather 0g, 160g oder 300g, in Kombination mit der Halsdecke All Weather 0g oder 150g oder der Unterdecke, der Unterdecke Skin Friendly oder sogar der Decke Fake Fur.

Ihr Pferd neigt dazu, beim Tragen von Decken Scheuerstellen an der Brust oder am Widerrist zu bekommen? Probieren Sie eines unserer Pferde BIB Sommer oder Winter und bringen Sie ihm mehr Komfort.

 

Wasserdicht vs. wasserabweisend

Apropos, kennen Sie den Unterschied zwischen den beiden Begriffen? Wasserdichtes Material verhindert das Eindringen von Wasser in das Gewebe, während wasserabweisendes Material nicht leicht von Wasser durchnässt wird. Daher ist eine wasserdichte Decke besser, wenn Ihr Pferd mehrere Stunden lang bei starkem Regen draußen bleiben muss - und eine wasserabweisende Decke hat bessere Chancen, Wasser standzuhalten als ein normale.

 

Transportdecken

Eine ganz konkrete Frage, vor der man immer wieder steht: Braucht das Pferd eine Decke, wenn es unterwegs ist? Wenn ja, welche Art von Decke sollte man verwenden? 

Auch hier liegt die Wahl bei Ihnen! Da Pferde sich während des Transports häufig bewegen, sollten  sie hier keine zu schweren Decken nutzen.

Unsere Baumwolldecke ist eine gute Wahl und ebenso die Fleece-Decke, die Fleece-Decke Turnier oder die Stalldecke 0g. Sie können auch die Abschwitzdecke Softshell oder die Abschwitzdecke 3D Spacer sowie jede andere Decke, die im Abschnitt "Quick Dry" erwähnt wird, nutzen.

 

Reitdecken

Stellen Sie sich vor, Sie lägen ganz gemütlich in Ihrem Bett. Draußen ist es kalt und plötzlich holt Sie jemand raus, um nur mit einem T-Shirt bekleidet laufen zu gehen. Fühlt sich nicht gut an? Um dieses Gefühl für Ihr Pferd zu vermeiden, besonders wenn es geschoren ist, können Sie eine Reitdecke verwenden.

Wir bieten verschiedene Arten von Reitdecken an:

  • Die Reitdecke und der Reitdecke All Weather mit einer klassischen Form
  • Die Vierteldecke und Vierteldecke All Weather mit einer quadratischen Form
  • Die Führmaschinendecke und die Führmaschinendecke Waterproof, speziell entwickelt, um Ihr Pferd in die Führmaschine zu stellen, aber auch für das Longieren

Möchten Sie eine Decke, die Ihr Pferd und Ihre Ausrüstung komplett schützt, während Sie im Regen warten? Der Regenmantel für Pferde ist 100 % wasserdicht und Sie werden ihn bei Turnieren im Regen nicht mehr missen wollen.

 

Quick Dry

Da Sie nicht wollen, dass sich Ihr geliebtes Pferd erkältet, wird Schweiß besonders im Winter zu Ihrem Feind. Eine schnelle und einfache Lösung ist die Nutzung einer speziellen Decke nach der Anstrengung, um Ihrem Pferd beim Trocknen zu helfen.

Hier ist eine Auswahl unserer Decken, die zu diesem Zweck hergestellt werden:


Die Sommerdecke Quick Dry, die Abschwitzdecke Quick Dry, die Abschwitzdecke 3D Spacer und die Abschwitzdecke Softshell. Außerdem noch die Abschwitzdecke Fleece, die mit dem Abschwitzhalstuch Fleece kombiniert werden kann. Die Fleece-Decke Heavy und Fleece-Decke Heavy Turnier sowie die Handtuch-Decke sind ebenfalls perfekt für diesen Zweck. 

Eine weitere interessante Decke für den Einsatz nach der Arbeit: die Magnetdecke Recuptex, basierend auf der Bekaert BEKINOX®-Technologie, um die Durchblutung und den Sauerstofffluss zu stimulieren.

 

Wir wünschen Ihren Pferden, dass sie mit unseren Kentucky-Decken diesen Winter glücklich und warm sind! 

Wählen Sie Ihre Pferdedecke
Wählen Sie Ihre Pferdedecke
Wählen Sie Ihre Pferdedecke
Wählen Sie Ihre Pferdedecke
Wählen Sie Ihre Pferdedecke
Wählen Sie Ihre Pferdedecke

Kürzliche Posts

Meet us at our Kentucky Christmas Market!

Meet us at our Kentucky Christmas Market!

Dezember 09, 2019