So pflegen Sie das Winterfell Ihres Pferdes

Oktober 06, 2021

So pflegen Sie das Winterfell Ihres Pferdes

Der noch vor Kurzem so harte und staubige Sommerboden wird weich und matschig und das Fell deines Pferdes wird immer dichter und länger. Hier findest du das perfekte Rezept für ein schmutziges, schwer zu reinigendes Fell. Mit unseren Tipps war die Pflege des Winterfells Ihres Pferdes noch nie so einfach!

Tipp 1) Starte die Putzeinheit

Eine ausgewogene Fellpflege ist sehr wichtig, um das Fell deines Pferdes in gutem Zustand zu halten. Im Winter braucht es sogar zusätzliche Pflege. Beginne damit, den größten Teil des Schmutzes mit der mittelharten Körperbürste zu entfernen. Die Borsten dieser Bürste sind zur Mitte hin verdichtet, um so tief wie möglich in das Fell zu gelangen. Nachdem der Schmutz gelöst ist, kannst du diesen mit der mittelharten Bürste entfernen. Ein deutlicher Unterschied ist sofort erkennbar. Natürlich sind wir aber noch lange nicht am Ziel angekommen. Um dem Fell deines Pferdes den nötigen Glanz zu verleihen, benutze nun die Overall Body Brush hard. Wer noch eine priese extra Glanz möchte, kann jetzt zum Schaffell-Pflegehandschuh greifen. Der vegane Lammfellhandschuh wirkt wie ein Magnet, um die letzten Schlamm- und Staubreste einzufangen.

Tipp 2) Nachpflege nach dem Reiten

Wer kennt das nicht – nach dem Reiten ist das Fell des Pferdes vom Schweiß völlig verklebt. Um dem Abhilfe zu schaffen, benutze nach dem Training die Bürste „Middle Brush Medium“, um dein Pferd schnell überbürsten und die getrockneten Schweißränder zu entfernen. Wenn der Schweiß noch nicht vollständig getrocknet ist, empfehlen wir, zuerst die Bürste „Middle Hard Brush“ zu verwenden.

Tipp 3) Überprüfe den Hautzustand deines Pferdes

Auch wenn es sich mit dem langen Winterfell schwierig gestalten sollte, ist es sehr wichtig, den Hautzustand deines Pferdes regelmäßig zu überprüfen, um sicherzustellen, dass es nicht an Hautinfektionen wie Regenfäule oder Milben leidet. Dies gilt genauso für die Beine, da zum Beispiel Schlammfieber-Bakterien, aber auch Mauke, eine nasse und schlammige Umgebung lieben. Versuche daher, die Beine trocken und sauber zu halten und täglich auf Hautirritationen zu untersuchen.

Tipp 4) Fleckenreinigung

Wenn in deinem Stall kein Solarium zur Verfügung steht, um dein Pferd nach einem ausgiebigen Bad zu trocknen, kannst du die schmutzigen Stellen auch mit einem heißen Dampftuch reinigen. Wenn größere Flächen nass zu reinigen sind, verwende doch im Anschluss eine Fleecedecke, um dein Pferd warm zu halten und den Trocknungsprozess zu beschleunigen.

Tipp 5) Stelle sicher, dass mehr als nur dein Pferd sauber ist

Wenn du ein sauberes Pferd haben möchtest, ist es wichtig, dass auch die Utensilien, mit denen dein Pferd in Kontakt ist, sauber sind. Gib deine Decken und Schabracken etwas schneller in die Waschmaschine, als du es normalerweise tun würden, da sie großartige Staubsammler sind. Auch deine Bürsten sollten regelmäßig gereinigt werden, im Winter deutlich häufiger, als im Sommer, da durch den allgemeinen Schlamm mehr Dreck in ihnen hängen bleibt. Unsere Grooming Deluxe Bürsten lassen sich ganz leicht in etwas Seifenlauge reinigen. Fahre einfach mit deinen Händen durch die Borsten, um den Sand aufzulockern, und lasse sie danach, wenn sie gereinigt sind, gut trocknen. So hältst du dein Pferd glücklich und zufrieden, sauber und gesund und baust dabei noch eine Bindung zu ihm auf!

Kürzliche Posts

Der ultimative Leitfaden für Pferdedecken

Der ultimative Leitfaden für Pferdedecken

Januar 09, 2022

Was ist der Vorteil von Sattelgurtüberzügen?

Was ist der Vorteil von Sattelgurtüberzügen?

Dezember 27, 2021